66

Spielzeugpferd

MT Spielzeugpferd 96b 01 frei

Datierung

1946

Abmessungen

Höhe 40 cm

Material

Rohr, Stahlblech, Holz, Faser

Eigentümer

Museum für dörfliche Alltagskultur – Museum des Saarländischen Aberglaubens

Beschreibung

So ein Spielzeugpferd ist der Schatz einer Kindheit. Und für Generationen an Nachwuchs war klar, dass der Vater ihnen eines baute – ob nun am Arbeitsplatz oder in der eigenen Werkstatt. Die Teile, aus denen dieses Pferd zusammengesetzt ist, können ihren industriellen Ursprung kaum verbergen. Der Pferdekörper ist ein Rohr, die Beine und der Kopf sind aus Blechen geformt, der Boden war mal eine Metallplatte, der Schweif wiederum besteht aus Flachs, wie er auch zur Rohrreinigung verwendet wurde – alles veredelt durch die präzise Metallbearbeitung und die aufwendige Oberflächenbehandlung. Solche Schätze zeugen davon, dass viele der Arbeiter in den Stahl- und Bergwerken begnadete und überaus einfallsreiche Handwerker waren.

Sie können über die Links direkt zu den Exponaten innerhalb dieser Präsentation navigieren:
Ehering aus Messingrohr (67), Ehering aus Messingblech (68), Würfel (69)

Exponat eingeben