46

Globus

PA 2480 frei Globus

Künstler

Kristallmanufaktur Saint-Louis

Datierung

1994 (Original 1818)

Abmessungen

Höhe 60 cm

Material

Kristallglas

Eigentümer

La Grande Place, musée du cristal Saint-Louis

Beschreibung

Der Kristallglobus ist Studienobjekt und Kunstwerk zugleich. Es handelt sich um eine Replik des Originals, das Jules Leclerc 1818 als Geschenk für König Ludwig XVIII. anfertigte. Das Kartenbild stammt vom königlichen Geographen Didier Robert de Vaugondy und wird auf 1745 datiert. Es zeigt die bekannte Welt zu Lebzeiten König Ludwig XV., welcher der Manufaktur in Saint-Louis, damals Münzthal, 1767 den Titel „Königliche Glaserei“ verlieh. Die geographischen Linien, die Längengrade, der Äquator sowie die Verzierungen der Weltkugel und des Fußes entstanden in gut einjähriger Arbeit am Kupferrad. Bei dieser Handwerkskunst werden die Motive mithilfe eines kleinen Laufrades direkt ohne Schablone in das Kristallglas eingraviert.

Exponat eingeben