12

Samen eines Farnes

MT 6 08 Trigonocarpus Samen 12x6x4cm frei

Datierung

350 – 290 Mio. Jahre

Abmessungen

Breite 6 cm

Eigentümer

Zentrum für Biodokumentation Reden

Beschreibung

Aus dem saarländischen Karbon sind mehr als 500 Pflanzen bekannt. Die Nebengesteine der Flöze enthalten viele solcher Pflanzenreste, die den heutigen Farnen sehr ähnlich sehen, aber nicht alle Funde sind echte Farne. Die am häufigsten zu findende Gattung solcher Farne gehört zu den Pecopteriden. Pecopteris ist ein echter Farn, denn zusammen mit den Blättern bzw. auch den Blattwedeln hat man Sporangien, die Vermehrungsorgane der Farnpflanzen, gefunden. Samen von „Farnen", genauer von Samenpflanzen (Farnsamern) finden sich relativ häufig. Sie können meist nur nach der Form benannt werden. Eine Zuordnung zu den eigentlichen Pflanzen ist nur möglich, wenn die Samen im direkten Zusammenhang mit der Pflanze auftreten.

Sie können über die Links direkt zu den Exponaten innerhalb dieser Präsentation navigieren:
Schachtelhalm (11), Lurch-Fährte (13), Stammoberfläche eines Schuppenbaumes (14)

 

Exponat eingeben