13

We want our Planet back

Benjamin Irritant

Benjamin Irritant Hase Einzeln Mh

Benjamin Irritant Hase Einzeln Mh
Copyright: Karl Heinrich Veith

Artist

Benjamin Irritant

Description

Das Spielfeld seines visuellen Ausdrucks ist für Benjamin Irritant klar umrissen: Grafische Collage und bedrucktes Papier. Dabei nutzt der Londoner, der auch schon mit Totenkopfmotiven, Buchstabensuppe und Schablonengraffiti experimentiert hat, vorwiegend die Symbole des weißen Kaninchens (Follow!), sowie des Schlipsträgers mit TV-Kopf (Konsumiere!) – beide sind in der Protestgrafik keine Unbekannten. Dazu gibt es Slogans in Schlagzeilen-Optik. Buy the Illusion. Forget you ever saw me.
Manchmal nutzt er die verschiedenen eigenen Poster wie einen Baukasten, aus dem er Kombinationen als überlagerte Kompositionen entstehen lässt. Die gewünschte Wirkung jedenfalls ist in seinem Künstlernamen schon angelegt. Ironischerweise gibt es die antikapitalistischen Poster zwar auch als Kunstdruck zu kaufen. Aber wer hat behauptet, es gäbe ein richtiges Leben im falschen? Immerhin gibt es eins in der Traditionslinie von John Heartfield und Barbara Kruger.
So rührt er den Kleister an und tapeziert die Umgebung. Dann können auch wieder Collagen aus Collagen entstehen.

Robert Kaltenhäuser

Enter exhibit