90

Poesiealbum

Jusef Sivattschek

90b 03 frei Poesiealbum

Datierung

1944

Abmessungen

33,5 x 20,5 x 1 cm

Material

Papier

Eigentümer

Landesarchiv des Saarlandes

Beschreibung

Das Poesiealbum des Jusef Schivattschek ist trotz seiner Schlichtheit ein Schatz der europäischen Kulturgeschichte. Die meisten der 76 Blätter sind in Schönschrift beschrieben. Gedichte wechseln sich mit eingeklebten Bildchen ab. Gemeinsam bilden sie ein rares Zeugnis vom Leben und den Gefühlen der Zwangsarbeiter. Tausende von ihnen schufteten während des Zweiten Weltkriegs in den saarländischen Industriebetrieben. Gerade die zwangsrekrutierten oder verschleppten Arbeiter aus dem Osten hatten unter dem rassistischen Wahn nationalsozialistischer Politik massiv zu leiden. Die Poesie, die Schivattschek und seine Kameraden in der Grube Maybach dem entgegensetzten, beleuchtet diese dunkle Zeit in anrührender Weise.

Exponat eingeben