76

Im Biergarten

Biergarten 1904 frei

Künstler

Albert Weisgerber

Datierung

1904

Abmessungen

114 x 100,5 cm

Material

Öl auf Leinwand

Eigentümer

Albert-Weisgerber-Stiftung, St. Ingbert

Beschreibung

Die Gemälde von Albert Weisgerber gehören zu den größten Schätzen des Saarlandes, denn der Maler verkörpert das Beste beider Welten. In St. Ingbert geboren, in München ausgebildet und immer zwischen Paris und München pendelnd, brachte er den französischen Impressionismus nach Deutschland und interpretierte ihn auf ganz eigene Weise. Das Biergartenbild von 1904 entstand in der St. Ingberter „Luschd“. Die feine Beobachtungsgabe Weisgerbers wird selbst im groben Pinselstrich noch deutlich sichtbar. Der linke Mann erzählt Geschichten, die der rechte definitiv nicht glaubt, und ganz rechts im Hintergrund sitzt ein Lesender – eine Biergartenszene, wie sie sich auch in München hätte zutragen können.

Weiter geht's um die Ecke mit dem Sandier-Kelch (77).

Exponat eingeben