61

Kräuterbuch

MT Kraeuterbuch64 06 b frei

Künstler

Hieronymus Bock

Datierung

1572

Abmessungen

31,5 x 21 x 6,6 cm

Material

Papier

Eigentümer

Universitätsbibliothek Regensburg (Dauerleihgabe Regensburgische Botanische Gesellschaft; Bestand Prof. Dr. Otto Kandler)

Beschreibung

Hieronymus Bock (1498 – 1554) war 1522 als Lehrer und Botaniker in Zweibrücken beschäftigt. Er zählt zu den „Vätern der Botanik“ und ist der Verfasser eines pflanzenkundlichen Volksbuchs. Dem „Kreutterbuch“ verhalfen neben morphologischen Analysen von einzelnen Pflanzenteilen auch seine humoristischen und teilweise derben Kommentierungen zu großer Beliebtheit. Die zweite Auflage von 1546 enthielt zudem 477 Holzschnitte des jungen Straßburger Künstlers David Kandel, die das Buch endgültig zum Erfolg machten, nachdem sich die erste unbebilderte Ausgabe aus dem Jahr 1539 noch zögerlich verkauft hatte. 1552 wurde das Kräuterbuch ins Lateinische übersetzt. Zahlreiche Nachdrucke folgten.

Sie können über die Links direkt zu den Exponaten innerhalb dieser Präsentation navigieren:
Christof Schreber (57), Johann Fischart (58), Johann Michael Moscherosch (59), Jacobus Theodorus Tabernaemontanus (60)

Exponat eingeben