179

Mannequin

Adieu Foulard für Edith Buch (1952)

MT Man Ray4011723b frei

Künstler

Man Ray

Datierung

1938

Abmessungen

13,3 x 8,9 cm

Material

Silbergelatinepapier (Original)

Eigentümer

Saarlandmuseum Saarbrücken – Stiftung Saarländischer Kulturbesitz

Beschreibung

Es gibt Schätze, von denen man sich rechtzeitig trennen muss, damit sie in gute Hände geraten. Auf diese Weise gelangte das Foto von Man Ray, das er der jungen Fotografie-Studentin Edith Buch widmete und schenkte, in den Besitz des Saarlandmuseums. Die inzwischen hochbetagte Künstlerin Edith Buch-Duttlinger hat es dem Haus anläßlich ihrer letzten Ausstellung dort überlassen. Bis dahin hatte sie das Foto auf allen Lebensstationen begleitet, ob in der Schublade oder an der Wand. Aufgenommen hat Man Ray das Bild im Kontext der großen Surrealismus-Ausstellung 1938 in Paris. Es zeigt den vom Künstler mit allerlei Applikationen versehenen Kopf einer Schaufensterpuppe samt gläserner Tränen, gedrehter Locken und Zigaretten im Haar.

Sie können über die Links innerhalb der Projektion navigieren:
Otto Steinert „Strenges Ballett“ (180), „Die Bäume vor meinem Fenster 2“ (181), Monika von Boch „Fichtenkultur“ (182)

 

Exponat eingeben