120

Engelsrelief

MT DSC 1703 frei Engelsrelief

Datierung

um 1160 – 1180

Abmessungen

Höhe 52 cm

Material

Kalkstein

Fundort

Ehem. romanische Abtei Mettlach

Eigentümer

Museum für Vor- und Frühgeschichte Saarbrücken (Dauerleihgabe Villeroy & Boch AG)

Beschreibung

Die Kirche St. Peter und Maria war Teil der Ende des 7. Jahrhunderts von Lutwin gegründeten Klosteranlage. Im Zuge der Neugestaltung der Abtei Anfang des 18. Jahrhunderts wurden große Teile der alten Anlage abgerissen, die Kirche wie auch Teile des Kreuzgangs aber noch stehen gelassen. Nach dem späteren Abriss dieser Gebäude barg Eugen von Boch verschiedene Bauelemente. Dazu gehörte auch das Relief eines Engels mit Heiligenschein, der in seiner Rechten ein Weihrauchfass hält. Bekleidet ist er mit einem Unterkleid und einem Mantel. Sein Körper ist in sich nach rechts geneigt. Unterstützt wird dieser Eindruck durch den Wurf der sich kräuselnden Gewandfalten und die langen Schwungfedern der Flügel – der Engel scheint so zu schweben.

Exponat eingeben