113

Vermessung der Wälder zur Abtei Tholey (Vorakten und Karten)

MT Waelder Abtei Tholey71d 03 frei v2

Datierung

1742/72

Abmessungen

Textband 25 x 19 x 3,5 cm; Karten 20,5 x 30,5 cm

Material

Handschrift und kolorierte Handzeichnungen auf Papier

Eigentümer

Landesarchiv des Saarlandes

Beschreibung

Das 18. Jahrhundert war ein Jahrhundert der Landvermessung. Vom adligen Territorium bis zur bäuerlichen Besitzfläche wurde alles methodisch erfasst und so der bürokratischen Herrschaft dauerhaft unterworfen. Ein anschauliches Beispiel für diesen Akt der Modernisierung stellt die Vermessung der Wälder dar, die der Benediktinerabtei in Tholey gehörten und auf den Bännen von zehn Gemeinden zu finden waren. Zu einem Konvolut wurden die Protokolle zwischen den 1740er- und 1770er-Jahren zusammengebunden, mit kolorierten Zeichnungen, die die Situation vor Ort einigermaßen präzise illustrierten. Es ist ein eindrucksvolles Zeugnis von einem besonderen Ort der saarländischen Geschichte zwischen Deutschland und Frankreich.

Sie können über die Links direkt zu den Exponaten innerhalb dieser Präsentation navigieren:
Urkunde für das Augustinerkloster Fraulautern (111), Rosenkranzring des Tholeyer Abtes (112), Ablassbrief für Elisabeth von Nassau-Saarbrücken (114)

Exponat eingeben