10

Riesentausendfüßer

3b Riesentausendfuesser WKE mon tresor1065 frei

Datierung

350 – 290 Mio. Jahre

Abmessungen

Breite 90 cm

Fundort

Grube Maybach

Eigentümer

Zentrum für Biodokumentation Reden

Beschreibung

Tierische Fossilien sind nur wenige im Saarkarbon gefunden worden. Es handelt sich hauptsächlich um Reste von Gliederfüßern (Arthropoden). Der Riesentausendfüßer ist das größte zusammenhängende Exponat eines solchen Arthropoden, das je gefunden wurde, und zählt zu den paläontologischen Schätzen des Saarlands. Zu sehen sind die Rückenpanzerteile und Beine eines Exemplars der Gattung Arthropleura armata. Diese Tiere erreichten Körperlängen von ca. 240 cm und Körperbreiten von ca. 35 cm.

Exponat eingeben